Tödlicher Verkehrsunfall

Schnelle Fakten zum Einsatz

Datum:  24.03.2019
Alarmierung:  20:25
Einrückung:  22:15
Einsatzart:  Technischer Einsatz
Lage beim Eintreffen:  Verkehrsunfall PKW gegen Baum, PKW im Graben vorgefunden
Fahrzeuge:  RLFA, KLF, VF-Kran, MTF
Eingesetzte Kräfte: 21 Mitglieder
Weitere Kräfte: Polizei, Rettung, Notarzt

Am 24.03.2019 ereignete sich am Abend ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße von Tattendorf in Richtung Pottendorf. Gegen 20:25 wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert. Als die Einsatzkräfte der FF Tattendorf an der Unfallstelle eintrafen war bereits die FF Pottendorf, Polizei und der Rettungsdienst vor Ort. Die FF Tattendorf sicherte die Unfallstelle ab und löschte den rauchenden Motors des PKWs, während der Rettungsdienst und der Notarzt die verunfallte Person reanimierten, jedoch leider ohne Erfolg. Das verunfallte Fahrzeug wurde mit Hilfe des VF-Kran geborgen und verbracht. Um 22:15 rückten die Einsatzkräfte wieder in das FF-Haus ein und stellten Einsatzbereitschaft her.

Artikel der Monatsrevue http://www.monatsrevue.at/toedlicher-verkehrsunfall-auf-der-l157/