PKW gegen Zug

Schnelle Fakten zum Einsatz

Datum: 9.5.2018
Alarmierung: 06:00
Einrückung: 07:15
Einsatzart: Technischer Einsatz
Lage beim Eintreffen: Zusammenstoß Zuggarnitur der Aspangbahn mit PKW
Fahrzeuge: RLFA, KLF
Eingesetzte Kräfte: 15 Mitglieder
Weitere Kräfte: Polizei, Rettung, ÖBB Einsatzleiter

Am Mittwoch, 09.05.2018, wurden wir um 06:00 Uhr zu einem technischen Einsatz mit dem Meldebild Verkehrsunfall „PKW gegen Zug“ alarmiert. Beim unbeschrankten Bahnübergang hinter dem Feuerwehr-/Bauhofgebäude, kam es zu einer Kollision eines PKWs mit einer Zugsgarnitur der Aspangbahn. Obwohl der Bahnübergang an beiden Seiten mit je zwei Stoptafeln und Andreaskreuzen gesichert ist kam es zu diesem Unfall auf einem asphaltierten Güterweg. Der Lenker des PKWs hatte dabei Riesenglück und überstand den Crash unverletzt, da der PKW vom Zug „nur“ am Heck erfasst wurde. Auch die Zuginsassen und der Zugführer blieben unverletzt. Der PKW wurde von uns von der Straße entfernt und sicher abgestellt.  Am Triebwagen musste ein kleines Trittbrett entfernt werden und nach Freigabe durch den ÖBB Einsatzleiter konnte der Zug seine Fahrt wieder aufnehmen.