Verkehrsunfall zweier PKWs

Schnelle Fakten zum Einsatz

Datum: 1.2.2018
Alarmierung: 06:58
Einrückung: 08:15
Einsatzart: Technischer Einsatz
Lage beim Eintreffen: Verkehrsunfall zweier PKWs im Kreuzungsbereich
Fahrzeuge: RLFA2000KLF, VF-Kran
Eingesetzte Kräfte: 14 Mitglieder
Weitere Kräfte: Polizei, Straßenmeisterei, Gemeindebedienstete, First Responder RK und 1 Fzg. des RK, Elektriker

Am 1.2.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Tattendorf um 06:58 zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurden die beiden beteiligten PKWs im Kreuzungsbreich vorgefunden. Die beteiligten Insassen wurden bereits beim Eintreffen vom First Responder des RK und weiteren Mitarbeitern des RK betreut. Die beteiligten Personen erlitten beim Verkehrsunfall keine Verletzungen. Die Unfallstelle wurde durch die Einsatzkräfte abgesichert und die beiden Fahrzeuge aus dem Gefahrenbereich verbracht. Beim Zusammenstoß der beiden PKWs wurde der Lichtmasten den Fußgängerüberganges beschädigt. Daraufhin wurde ein Elektriker verständigt und der Lichtmasten fachmännisch abgeschlossen. Der demolierte Lichtmasten wurden mit dem VF-Kran auf den Bauhof Tattendorf verbracht. Nach Reinigung der Fahrbahn konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und Einsatzbereitschaft herstellen.